Dienstag, 15. Juli 2014

Geburtstagskarten und Gutschein selber basteln und häkeln

Geburtstagskarte selber häkeln und basteln - mit Erdbeere

Im Juni gab es im Freundes- und Verwandtenkreis viele Geburtstage zu feiern, für die ich natürlich wieder Glückwunschkarten selbst gebastelt und gehäkelt habe. Passend zum Sommer habe ich selbstgebastelte Blumen und Erdbeeren als gehäkelte Applikationen auf den Geburtstagskarten verwendet. Die Ergebnisse zeige ich euch hier:

Geburtstagskarte selber basteln mit gehäkelter Blume


Verwendete Materialien und Werkzeuge:
Klappkarte aus buntem Karton
Motivstempel und Stempelkissen
Motivpapier, farbiger Karton, z.T. geprägt
Konturschere
Motivstanzer (Blumen)
Geschenkband ("Glückwunsch")
Glitzerstift
Klebstift

Beide Applikationen sind nach dem Buch „100 bezaubernde Häkel-Minis“ gehäkelt.
Garn: Baumwollreste vom Typ Sandy oder Catania
Häkelnadel: 3,5

Geburtstagskarte selber häkeln und basteln - mit Erdbeere   Geburtstagskarte selber basteln mit gehäkelter Blume

Zur Geburtstagskarte habe ich noch diesen Gutschein gebastelt - für ein romantisches Abendessen zu zweit:

Gutschein selber basteln für ein Abendessen

Ich habe auf weißen Karton entsprechende Motive gestempelt, aus Motivpapier ein Platzdeckchen ausgeschnitten und darauf Teller und Besteck aus der Puppenküche aufgeklebt. Dazu noch einen (gekauften) Muffin aus Moosgummi und schon ist der individuelle Gutschein fertig!

Mehr gefällig? Dann schaut einfach, was ich noch so für Karten selbst gebastelt habe. Beispielhafte Anleitungen gibt's zur Karte mit Häkelminis und zu einer Karte mit Spirograph.
Dass ich die 3D-Erdbeeren im Bild ganz oben auch selbst gehäkelt habe, muss ich wohl nicht extra erwähnen, oder?

Eine kleine Anekdote zum Geburtstagsmonat will ich euch nicht vorenthalten: meine Tochter feierte Anfang des Monats ihren 2. Geburtstag - natürlich mit viel zu vielen Geschenken, wie ich finde. Ein paar Tage später hatte auch mein Mann seinen Ehrentag - mit viel zu wenig Geschenken. Morgens auf dem Frühstücks-Geburtstagstisch lagen ein paar Geburtstagskarten und Gutscheine, aber eben (noch) keine Geschenke. Als wir dann aufstanden, um uns auf den Weg zu Kita und Arbeit zu machen, jammerte das Töchterchen "Geschenke aufmachen". Wir konnten ihr gar nicht richtig erklären, dass der Papa keine Geschenke bekommen hat - jedenfalls keine großen, bunten Schachteln, so wie sie es gewohnt war. Oh mein Gott, war das arme Kind da traurig!

Allen Häkelsüchtigen und Bastlern einen schönen Creadienstag!
Eure Wollzeitmama

Kommentare:

  1. Die Karten sind super geworden und sie passen perfekt zu Junikindern und Sommergeburtstagen :)
    Die Karte mit den Erdbeeren finde ich besonders süß.

    Liebste Grüße,
    lotta

    AntwortenLöschen
  2. Gehäkelte Geburtstagskarten? So was habe ich noch nie gesehen, was für eine originelle Idee! Vor allem die Geburtstagskarte mit den Erdbeeren ist sehr hübsch, wie ich finde!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine lieben Worte! Ja, die Erdbeerkarte gefällt mir auch besonders gut. Ich liebe halt Erdbeeren in allen möglichen und unmöglichen Formen.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...