Dienstag, 22. September 2015

Häkeln: Herbstliche Puppensachen

DIY : herbstliche Puppensachen häkeln - Mütze, Jäckchen und Rock, mit kostenloser Anleitung

Der Herbst kommt! Da muss nicht nur die Garderobe der Lütten "aufgerüstet" werden, sondern natürlich auch die der Puppi. Dieses Outfit hat eine laaaange Entstehungsgeschichte. Bereits im April letzten Jahres habe ich die Puppenjacke begonnen. Ursprünglich für eine andere (größere) Puppe. Hier habe ich aber wohl falsch gehäkelt, jedenfalls war die Jacke recht knapp. Okay, habe ich eben vorne noch einen Teil rangehäkelt, damit die Jacke wieder zugeht - Schulterklopf. Doch dann die Enttäuschung: ich musste bei der Anprobe feststellen, dass die Ärmel viel zu eng waren und nicht über die breiten Hände der Puppe gingen. Super! Also landete die Jacke (fast fertig) in der Versenkung. Zum Glück bekam die Lütte zu Weihnachten dann eine andere Puppe geschenkt. Irgendwann stolperte ich über die Jacke und entdeckte: sie passt der neuen Puppe. Juchu! Noch schnell Knöpfe und Blume angenäht und fertig. Natürlich konnte es dabei nicht bleiben, also kamen dann noch ein Röckchen und eine coole Mütze dazu. Bis alles fertig war, war natürlich schon Sommer...
Aber jetzt ist endlich der Moment gekommen, wo Puppi stolz ihr Herbstoutfit tragen kann.
Und ich bin froh über ein UFO (UnFinished Object) weniger in meinem Häkelkorb!!!
Zur Info: diese Sachen passen einer Puppe von etwa 32 cm Größe. 

So habe ich das Puppenoutfit gemacht:


Material

Polyestergarn (Lisa uni) in Grün und Rosa
Häkelnadel passend zum Garn (bei mir 3,5)
kleine Knöpfe
Nähnadel und Faden

Puppenjacke

DIY : herbstliche Puppensachen häkeln - Mütze, Jäckchen und Rock, mit kostenloser AnleitungGehäkelt "von oben", angeregt vom baby cardigan bei kawaiiblythe.
Es werden Stäbchen gehäkelt, nach jeder Reihe Arbeit wenden.

Lm-Kette mit ca. 45 Lm
1. Rh.: pro M 1 Stb
2. Rh.: jede 5. M verdoppeln
3. Rh.: jede 6. M verdoppeln
4. Rh.: jede 7. M verdoppeln
5. Rh.: jede 8. M verdoppeln
6. Rh.: jede 9. M verdoppeln
7. Rh.: das 5. Stb verdoppeln, dann noch 4 Stb häkeln (1 pro M), in nächste M einstechen (mit umgeschlagenen Faden als Vorbereitung fürs Stb), 16 M übergehen, in 17. M einstechen und beide M durch Stb verbinden.
D.h. die 16 übergangenen M bleiben unbearbeitet. Das ist der Armausschnitt, an den später der Arm angehäkelt wird.
Am besten ermittelt ihr die genaue Anzahl der zu übergehenden Maschen, indem ihr die Jacke an die Puppe anhaltet und mit Sicherheitsnadeln den Armausschnitt absteckt:

DIY : herbstliche Puppensachen häkeln - Mütze, Jäckchen und Rock, mit kostenloser AnleitungDIY : herbstliche Puppensachen häkeln - Mütze, Jäckchen und Rock, mit kostenloser Anleitung

Jetzt geht die Reihe auf der anderen Seite weiter:
7. Rh.-Fortsetzung: 22 Stb häkeln (1 pro M), dann 23. und 40. M mit Stb zusammenhäkeln (so wie eben); 4 Stb, 2 Stb in 1 M, 4 Stb
8. Rh.: Stb über das Vorder- und Rückteil häkeln (die Arme bleiben ausgespart)
Wiederholen bis zur gewünschten Länge. Bei mir ging es bis Reihe 11.

Für die Arme: 
Faden am Armausschnitt (am besten unter der Achsel) anschlingen und 7 Runden Stb häkeln, dabei die Runde jeweils mit Km beenden und 3 Lm als Ersatz für's 1. Stb häkeln.
Abschluss: 1 Rd. fM in Rosa

Für die Knopfleiste:

Wie gesagt ist meine Jacke anfangs zu klein geworden; sie ging nicht richtig zu, so dass ich vorn quasi eine Blende für die Knopfleiste anhäkeln musste:

Rechte Knopfleiste:
Jäckchen um 90° drehen und 4 Reihen fM in Grün anhäkeln, d.h. an der offenen Kante entlang.

Linke Knopfleiste (mit Knopflöchern):
Ähnlich wie rechte Knopfleiste: Zunächst 2 Reihen fM in Grün. In der 3. Reihe an den gewünschten Stellen Löcher für die Knöpfe freilassen. Dazu ordnet ihr die Knöpfe auf der Jacke an, markiert euch, wo die Knopflöcher sein sollen und ersetzt an diesen Stellen ein paar Maschen durch Luftmaschen - abhängig von der Größe eurer Knöpfe. Ich habe für ein Knopfloch 3 Lm gehäkelt, 2 M übergangen und dann normal mit fM weitergehäkelt.
4. Rh.: fM in Rosa (als Rand der Knopfleiste)
Mit dem Faden häkelt ihr dann gleich noch die übrige Umrandung des Jäckchens, d.h. fM einmal rundrum. Am Hals habe ich Pikots gehäkelt: *3 Lm, Km in letzte fM, 3 fM*.

Knöpfe annähen.

Häkelblume annähen - bei mir war noch ein Knopf übrig, der gleich noch die Blume verziert.
Ich weiß gar nicht mehr, nach welchem Muster ich die Blume gehäkelt habe, wahrscheinlich nach dem gleichen, wie ich bei meinem gehäkelten Frühlingsschal beschrieben habe. Alternativ könnt ihr euch auch an den Apfelblüten versuchen - zuckersüß ;-).

Anmerkung: Beim nächsten Mal würde ich einfach darauf achten, dass die Anfangsluftmaschenkette länger wird und wirklich komplett um die Puppe herumpasst (für eine Knopfleiste sogar etwas überlappend).

DIY : herbstliche Puppensachen häkeln - Mütze, Jäckchen und Rock, mit kostenloser Anleitung

Puppenrock


Lm-Kette in Grün mit 66 M (oder ca. 26-27 cm, wobei sich die Länge der Lm-Kette nach dem Hüftumfang der Puppe richtet)
1. Reihe: fM
2.-4. Rd: fM, die Reihe/Runde mit Km schließen, so dass ab jetzt in Runden gehäkelt wird. Diese werden jeweils mit einer Km in die 1. M der Runde geschlossen, die Km selbst bleibt unbehäkelt.
5. Rd: fM in Rosa, dabei jede 12.-13. M verdoppeln (ich habe hier nicht so genau gezählt, das ist auch nicht wichtig, Hauptsache ihr nehmt ab und an etwas zu)
6. Rd: Stb in Grün, dabei jede 13.-14. M verdoppeln
7. Rd: Stb, dabei jede 15. M verdoppeln
8. Rd: fM in Rosa, dabei jede 16. M verdoppeln
9. Rd: Stb in Grün, dabei jede 17. M verdoppeln
10. Rd: Stb, dabei jede 18. M verdoppeln
11. Rd: hStb in Rosa, dabei jede 19. M verdoppeln
12. Rd: Stb in Grün, dabei jede 20. M verdoppeln
13. Rd: Stb in Rosa, dabei jede 21. M verdoppeln
14. Rd: Stb (Rosa), dabei jede 22. M verdoppeln
15. Rd: Pikots in Rosa: *4 Lm, Km in erste der 4 Lm, 3 fM*

DIY : herbstliche Puppensachen häkeln - Mütze, Jäckchen und Rock, mit kostenloser Anleitung

Puppenmütze

Dazu habe ich eine Anleitung aus dem Buch Häkeln Schritt für Schritt abgewandelt. 
1. Rd: Fadenring in Grün, 14 hStb in den Ring
2. Rd: jede M verdoppeln
3. Rd: jede 3. M verdoppeln
4. Rd: jede 5. M verdoppeln
5. Rd: jede 6. M verdoppeln
6. Rd: jede 8. M verdoppeln
7. Rd: jede 9. M verdoppeln
8. Rd: zu Rosa wechseln, jede 10. M verdoppeln
9. Rd: jede 11. M verdoppeln
10.-14. Rd: fM
15. Rd: jede 3. + 4. M zusammenhäkeln
16. Rd: jede 2. + 3. M zusammenhäkeln


Damit wünsche ich euch einen schönen Creadienstag mit ganz viel Häkelliebe,

eure Wollzeitmama

Noch mehr Anregungen gefällig? Dann guckt mal, was ich noch zum Thema Puppensachen gepostet habe. Da gibt es zum Beispiel noch Schuhe und eine Pudelmütze.

Weitere Verlinkungen: Kiddikram

Kommentare:

  1. Ist das schön :-) Ich habe eine echte Schwäche für selbst gewerkelte Puppenkleidung - viel schöner als alles, was man kaufen kann!

    Ich muss nachher mal unsere Puppen vermessen... Meine Mutter hat früher meine Puppen behäkelt, sie konnte das ohne Anleitung... So mutig bin ich nicht. Da freue ich mich sehr, dass Du hier alles beschrieben hast!

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Wollzeitmama, auch wenn ich dir noch nicht so lange folge hab ich dich jetzt nominiert -> https://blogsnag.wordpress.com/2015/09/25/blogger-recognition-award/ ich freue mich wenn du mitmachst! LG Bina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bina, ich freue mich sehr über deine Nominierung und werde den Faden entsprechend aufnehmen.
      Danke!

      Löschen
  3. Vor einigen Wochen habe ich nach Anleitungen für Puppensachen gesucht und bin nicht wirklich fündig geworden. Und nun, drei Tage vor Weihnachten finde ich deine tolle Anleitung und das auch noch genau für die Puppe, die meine Tochter auch hat. Hab es direkt mal ausgedruckt und werde es auf jeden Fall nacharbeiten. Nur für Weihnachten werde ich es wohl leider nicht mehr fertig bekommen.

    LG Michaela

    AntwortenLöschen
  4. Toll,dass ich dich gefunden habe. Damals....unsere KindergartenPuppen wurden immer behäkelt/bestrickt. Das ist schöner, haltbarer und für die Kinder einfacher zu Händeln. Großes Dankeschön!♡

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...